Für die Durchführung der Studien ist der Veranstalter alleine verantwortlich!


Sehr geehrte dPV Mitglieder

 Wir sind ein junges Unternehmen aus München, welche die Behandlung von Parkinson durch digitale Lösungen verbessern möchte.

Zunächst über uns:

Bei Orbit Health entwickeln wir eine digitale Lösung zur besseren Behandlung von Parkinson. Anhand von Smartwatches und durch KI-analysierte Bewegungsdaten können wir eine personalisierte Behandlung und höhere Lebensqualität für Menschen mit Parkinson ermöglichen.

(Mehr Informationen können Sie bspw. auf unserer Website finden.) https//Orbit.Health

Zu unserer Initiative:

Um durch unsere Lösung (Neptune) Menschen mit Parkinson besser helfen zu können, würden wir gerne mit einigen Menschen mit Parkinson sprechen (ca. 30 – 45 Minuten lang) und ihnen unsere Lösung in einem Online Gespräch zeigen, um Feedback zu erhalten. Als Dank für die in Anspruch genommene Zeit würden wir den Interviewpartnern anschließend einen € 25 Gutschein für Amazon zukommen lassen.

Wir würden uns freuen, wenn wir uns mit Ihnen (bis Mitte Juli) austauschen können, sodass wir gemeinsam eine bessere Lösung für Menschen mit Parkinson entwickeln können.

Melden Sie sich gerne per E-Mail bei mir unter ferdinand@orbit.health, um einen Termin für ein Gespräch zu finden.

Mit freundlichen Grüßen

Ferdinand Gottwald


Einladung zur Teilnahme an einer Online-Befragung
Sehr geehrte dPV e.V. Mitglieder,

Das Forschungsteam der Neurologie an der Philipps-Universität Marburg möchte Sie einladen, an einer Online-Befragung zum Thema Einsatz und Akzeptanz von digitalen Gesundheitstechnologien teilzunehmen. Die Befragung ist Teil eines internationalen Forschungsprojekts Namens iCARE-PD, welches sich zum Ziel gesetzt hat, die Versorgung von Parkinson-Patient*innen zu verbessern.

Durch diese Befragung möchten wir besser zu verstehen, ob Menschen mit der Parkinson-Krankheit in Deutschland digitale Gesundheitstechnologien nutzen und welche Einstellung sie zu verschiedenen Technologien haben.

Die in dieser Umfrage gesammelten Informationen werden uns helfen, die praktische und soziale Akzeptanz von digitalen Parkinson-spezifischen Gesundheitstechnologien zu verstehen und Strategien für die Verbesserung digitaler Lösungsansätze zu entwickeln.

Die Teilnahme an der Befragung ist anonym und steht allen Parkinson-Patient*innen offen gerne können Sie die Umfrage auch gemeinsam mit einer unterstützenden Person bearbeiten, welche den Fragebogen in Ihrem Namen ausfüllt!

Zu der Umfrage gelangen Sie, indem sie auf den nachfolgenden Link klicken:
https://www.soscisurvey.de/icarepd-tec/
Eine Registrierung oder ähnliches ist nicht notwendig Sie können direkt mit der Umfrage beginnen.

Wir freuen uns, wenn Sie auch anderen von der Umfrage erzählen und stehen bei Rückfragen jeder Zeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

PD Dr. David Pedrosa

Studienleitung - iCARE-PD Deutschland

Philipps-Universität Marburg

Telefon: 06421 58 65299

Marlena van Munster

Projektkoordinatorin - iCARE-PD Deutschland

Philipps-Universität Marburg

Telefon: 06421 58 66974

E-Mail: marlena.vanmunster@uni-marburg.de